LoveLearnLive --> Ak-Tion spendet nach Indien


"LoveLearnLive" - Diesen passenden Titel trägt das neue Projekt, dass der AK-Tion unterstützt. Die Organisation unter der Leitung von Frau Dr. Petra Carquevillé setzt sich für Kinder in Indien ein. Teile dieses Projekts sind z.B. der Bau eines Hostels, wo die Kinder wohnen können, verbunden mit einer Schule (bis zur 10. Klasse), Ermöglichung eines Collage-Abschlusses (Bachelor), Bau von Brunnen in Dörfern mit schlechter Trinkwasser-Versorgung, Brieffreundschaften nach Deutschland und vieles mehr...

Unser Ak-Tion, hat in diesem Jahr Geld gesammelt (und sammelt immer noch- bei Fragen wenden Sie sich an Frau Hartmann) und damit 20 "Little Sun"-Leuchten für die Kinder finanziert(die oft nur eine Lampe für den ganzen Haushalt haben) und Brieffreundschaften nach Indien organisiert.

Wer sich für die Sache interessiert oder selbst aktiv für die Kinder in Indien werden will, wende sich bitte an Frau Hartmann!

 

Wir sind Umweltschule in Europa!

 

Das Gymnasium Bruckmühl wurde schon zum vierten Mal mit dem Prädikat „Umweltschule in Europa“ ausgezeichnet.

 

 

Diese Auszeichnung wird europaweit an Schulen vergeben, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen.

Nachhaltigkeit bedeutet, den Bedürfnissen der heutigen Generation zu entsprechen, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden.

Im Schuljahr 2017/18 wurden u.a. zahlreiche Projekte zu den Schwerpunktthemen „Nachhaltiges Konsumieren“ und „Klima“ durchgeführt.

Dr. Arno Wielgoss machte uns in verschiedenen Workshops nachhaltige Schokolade schmackhaft.

 

„Lecker oder Gefahr?“- Dr. Arno Wielgoss zu Gast am Bruckmühler Gymnasium

 

Seit letztem Schuljahr gibt es auch in jeder Klasse zwei Umwelt-Scouts, die dabei helfen sollen Energie einzusparen, indem z.B. sinnvoll gelüftet wird und Beamer nicht unnötig angeschaltet bleiben.

Auch in diesem Schuljahr gibt es wieder zahlreiche engagierte Umweltscouts:

Bild

Für das laufende Schuljahr möchten wir uns besonders mit folgenden Themen auseinandersetzen:

Insekten im Fokus: Wir schaffen Lebensräume

Umgang mit Plastik

 

Eltern, Schüler und Lehrer können unsere Schule als Umweltschule fördern, indem Sie miteinander über das Thema Nachhaltigkeit ins Gespräch kommen und sich entsprechend Fragen, Kritik, Anregungen, Ideen, Vorschläge usw. ergeben.

 

 

Über Ideen und Anregungen freuen sich

Karen Stahl und Julia Forster (Umweltbeauftragte der Schule)

 

 

 

 

 

 

Projekte

 

Auf den folgenden Seiten finden sie Informationen zu unterschiedlichen Projekten unserer Schule.

Wählen sie dazu einfach einen Punkt aus nachfolgender Liste.