Informationen zum Portfolio, das alle Q11-Schüler erstellen müssen

Hier finden sich alle Informationen zur Notengebung im Rahmen von BUS.

Nachweis über den Besuch eines Berufs- oder Studienberatungsgesprächs

Vorgaben für den Praktikumsbericht

Vorgaben zur Gestaltung eines Berichts über den Besuch einer Veranstaltung

Kontakt-Plattform

Die Kontakt-Plattform enthält zum einen eine Liste mit Berufen und Ausbildungswegen, die einige Väter und Mütter unserer Schüler eingeschlagen haben. Sie alle haben sich bereit erklärt, Rede und Antwort zu stehen, wenn sich einzelne Schülerinnen und Schüler mit Fragen an sie wenden. Zum anderen finden sich in einer eigenen Datei auch ehemalige Schülerinnen und Schüler, die ihre Erfahrungen gerne mit anderen teilen möchten und ebenfalls bereit sind, Fragen zu ihren Studiengängen, zum Auslandsstudium oder zu ihrem Studienort zu beantworten. Wer in der Liste also einen Beruf/Studiengang/Studienort findet, der ihn/sie interessiert, spricht bitte einfach Frau Hieber an, die ihm/ihr dann die Mail-Adresse zur direkten Kontaktaufnahme zukommen lässt.

Veranstaltungen im Rahmen von BUS Schuljahr 2018/19

1) Dienstag, 18.9., 10. / 11. Stunde: Organisatorisches: Die BUS-Lehrer kommen dazu für je eine Stunde in "ihre" P-Seminare.

2) Dienstag, 2.10., 10. + 11. Stunde: Talenteschmiede: Impulsvortrag (Hörl)

3) Dienstag, 27.11.: Seminar der Talenteschmiede (Hörl)

4) Januar: Vortrag der Agentur für Arbeit (abends, Hörl)

5) Dienstag, 12.2., 10. – 12. Stunde (!): Eltern-Info-Börse (Hieber)

6) März: Vortrag zum Dualen Studium (abends, Zuzok)

7) April: Hausmesse (Zuzok)

8) Juli: Bewerbungstraining, ganztägig (Zuzok)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
9) bereits in der Q12: November 2018: Messebesuch, z.B. „Abi Einstieg“ im M.O.C. München

Bei einigen Veranstaltungen stehen die genauen Termine noch nicht fest. Sie werden rechtzeitig mitgeteilt.



Informationen zu Veranstaltungen:

Einführungsveranstaltung:
Die Schüler bekommen zu Beginn der 11. Klasse einen Überblick über den Verlauf der BUS-Veranstaltungen, soweit möglich auch schon mit Angabe konkreter Termine. Gleichzeitig wird die Notengebung erläutert und auf wesentliche Fristen hingewiesen.

Talentschmiede:
Mit professioneller Unterstützung versuchen unsere Schüler ihren Fähigkeiten und Interessen auf die Spur zu kommen, um dann zielgerichtet in den Berufsorientierungsprozess einzusteigen. Ausführliche Online-Tests bilden die Grundlage für den Seminartag, an dem in Kleingruppen die persönlichen Profile erarbeitet und passenden Berufsfeldern zugeordnet werden.

Messebesuch „Einstig Abi München“:
Wir fahren unsere Q11-Schülerinnen und Schüler mit dem Bus zur Studien- und Ausbildungsmesse nach München. Auf der „Bildungsmesse Einstieg München“ können sie aus ca. 240 Ausstellern zur Studien- und Ausbildungswelt umfangreiche Informationen sammeln oder bereits wichtige Erstkontakte knüpfen. Ob Hochschulen, Unternehmen, öffentliche Institutionen oder Anbieter von Sprachreisen, Work & Travel oder Au pair – sie alle stehen für persönliche Beratungsgespräche bereit. Zudem finden auf mehreren Bühnen Vorträge und Talkrunden statt, bei denen Experten zusätzliche Infos zu Ausbildungs- und Studiengängen sowie Branchen und Berufen geben. Anhand eines Übersichtsplans gestalten unsere Schüler den Besuch selbständig und können so individuell ihren Interessen folgen.

Eltern-Info-Börse:
Unsere Schüler haben Gelegenheit, Eltern und auch externen Referenten Fragen zu deren Berufsalltag und Werdegang zu stellen, nachdem diese ihnen zunächst in Form kurzer Vorträge dazu einen ersten Überblick gegeben haben. Das Feld der Referenten verändert sich dabei von Jahr zu Jahr, aber das Angebot ist immer sehr vielfältig: Vom Anwalt über den Architekten bis zum Arzt, von den verschiedensten Ingenieursrichtungen (Maschinenbau, Chemie, Holztechnik, Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrt), dem Piloten, der Psychologin, über die Hotelfachfrau, den Designer, Bänker und Mathematiker bis hin zum Informatiker waren schon alle dabei.

Beruf – und Studienorientierung

Seminar-Informationen


P-Seminar
„Das bayerische Gymnasium bietet seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit sich … intensiv mit der eigenen beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen und das für eine verantwortliche Studien- und Berufswahl notwendige Orientierungswissen zu erwerben.“

(vgl. ISB_Seminarfaecher_Vorw-Teil-1-Aufl2, S. 8)

Die Betreuung und Organisation der Beruf- und Studienorientierung erhalten unsere Schüler am Gymnasium Bruckmühl durch ein spezielles BUS-Lehrerteam, das zusätzlich zur Projektarbeit des P-Seminars die Q11-Schüler begleitet.

BUS-Lehrerteam am Gymnasium Bruckmühl: Fr. Hieber, Fr. Hörl und Fr. Zuzok

Weitere Informationen zum P-Seminar:

Berufs- und Studienorientierung im P-Seminar

ISB Seminarfächer

Link zur Übersicht der Seminare


Seminare allgemein
„Die Schüler der Q11 erhalten im Rahmen der Fächer zur individuellen Profilbildung (zwei Seminare der Oberstufe) die Möglichkeit, Schwerpunkte gemäß ihrer Begabung und ihren Neigungen zu setzen.

Der Wahlpflichtbereich sichert, vertieft und ergänzt die im Pflichtbereich angelegte umfassende Allgemeinbildung.“

(vgl. ISB_Seminarfaecher_Vorw-Teil-1-Aufl2, S. 7)

Die beiden Seminare orientieren sich an den inhaltlichen, methodischen, sozialen und personalen Kompetenzanforderungen von Hochschule und Arbeitswelt.

    • W-Seminar (Wissenschaftspropädeutisches Seminar)
    • P-Seminar (Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung)

Übersicht:

(Auszug: ISB_Seminarfaecher_Vorw-Teil-1-Aufl2)